Im Heimspiel der Eintracht Kattenhochstatt gegen den SC Polsingen erwischten die Hausherren den besseren Start. Bereits in der 6. Minute hätte es schon 1:0 stehen können, doch eine punktgenaue Flanke von Dittrich konnte nicht verwertet werden, da sich Kraft und Föttinger im Zentrum uneinig waren. Dafür lieferte eine schöne Kombination das 1:0 in der 9. Minute, nachdem sich Eckert und Kraft durch die gegnerischen Reihen spielten und die Flanke Krafts von Eckert verwandelt werden konnte. Nach einer Viertelstunde musste die Eintracht ohne etatmäßigen Stürmer agieren, da Föttinger verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Die Folge war ein nicht mehr so souveränes Spiel der Eintracht und die Gäste aus Polsingen erkämpften sich mehr Spielanteile. Ein zentral ausgeführter Freistoß aus rund 17 Metern konnte von Hegner zwar pariert werden, doch Heydecker war gedankenschneller als die Eintracht-Abwehr und so konnte er den Nachschuss zum Ausgleich verwerten. Postwendend eroberte Kraft von einem Polsinger Verteidiger den Ball, marschierte allein auf das Gehäuse zu und vollstreckte eiskalt ins lange Eck zum 2:1. Nur sieben Minuten später konnte eine eigentlich harmlose Flanke nicht geklärt werden, da Loy ein Luftloch schlug. Dahinter lauerte Meyer, der wuchtig zum erneuten Ausgleich einnetzte.
In der zweiten Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin. Zwingende Aktionen gab es zweimal aufseiten der Eintracht. Beide Male waren die Joker Zäh und Walz die Hauptakteure. In der 65. Minute tankte sich Zäh auf links außen durch, bediente Walz flach im Zentrum, doch dieser konnte aus kürzester Distanz nur den Torwart anschießen. Ein Konter der Eintracht in der 78. Minute hätte das 3:2 bedeuten müssen: Zäh spielte einen Pass auf den rechts gestarteten Walz. Dieser nahm Tempo auf, schloss aber nicht selbst ab, sondern wollte erneut den mitgelaufenen Zäh im Zentrum bedienen. Sein Abspiel war aber zu druckvoll, sodass Zäh verpasste und der Ball ins Aus ging.

Aufstellung: Hegner – Pfahler C., Thalhauser M., Allertseder, Loy – Thalhauser F., Eckert – Dittrich, Kraft, Mina – Föttinger (Zäh, Walz, Pfahler M.)

Der Eintracht Kurier zum Heimspiel!