Die SpVgg Eintracht Kattenhochtatt veranstaltete am 22. April 2017 wieder ihr alljährliches Schafkopfturnier im Sportheim. Auch heuer hatte sich der Termin bei den Schafkopffreunden sehr gut herumgesprochen, so dass der Spielleiter Markus Beil insgesamt 60 Teilnehmer im Eintracht-Sportheim begrüßen durfte.
Ein Großer Dank gilt an dieser Stelle unserem Sportfreund Fritz Klungler der durch sein unermüdliches Werben auf sämtlichen Schafkopfturnieren weider viele Kartler in unser Sportheim lockte. Für mehr als 4 Stunden verwandelte sich somit unser Sportheim in eine "Zockerhölle", wo in 15 Partien um die höchste Punktausbeute gekämpft wurde. Aus den insgesamt 1120 Spielen ging am Ende Erich Mandity aus Schambach als Sieger hervor.

Er darf sich hierfür über ein halbes Schwein von der Metzgerei Wolf freuen. Den zweiten Platz belegte Martin Pfeiffer aus Nennslingen (1 Schlegel), der seine Führung aus der 1. Runde nicht ganz ins Ziel bringen konnte. Den dritten Platz erspielte sich Jochen Wunderlich aus Gunzenhausen (1 Bauch). Insgesamt wurden die besten 29 Kartler mit Fleischpreisen und Bratwürsten belohnt. Mit genau 0 Punkten nach 80 Partien durfte Edelgard Satzinger aus Burgsalach eine Stange Salami als Trostpeis entgegennehmen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle der Metzgerei Wolf für die Unterstützung bei den Fleisch- und Wurstpreisen, sowie dem Organisator Matthias Wenk mit seinem Helferteam, die für einen reibungslosen Ablauf des Schafkopfturniers gesorgt haben.

Die ersten zehn Plätze im Überblick: (Die komplette Liste zum Download!)

Platz

Name

Wohnort

Punkte

1

Mandity Erich

Schambach

82

2

Pfeiffer Martin

Nennslingen

77

3

Wunderlich Jochen

Gunzenhausen

62

4

Stützer Brigitte

Markt Berolzheim

61

5

Irro Fritz

Weimersheim

58

6

Baumgärtner Hermann

Hattenhof

53

7

Eckert Ernst

Hattenhof

48

8

Meyer Dieter

Emetzheim

45

9

Sippl Werner

Weiboldshausen

43

10

Sauermann Paul

Markt Berolzheim

43

....

 

 

 

29

Satzinger Edelgart

Burgsalach

0