Eine äußerst unglückliche Derby-Niederlage musste die Eintracht gegen den Tabellenführer aus Oberhochstatt hinnehmen. Unglücklich deshalb, weil bei allen drei Toren ein Hand- bzw. Foulspiel vorangegangen war, welches nicht abgepfiffen wurde. In einer sehr ereignisarmen ersten Hälfte tasteten sich beide Mannschaften ab, nennenswerte Torchancen gab es kaum. So musste ein Standard für die Führung der Gäste sorgen: In der 44. Minute Patrick Mühlöder zimmerte Patrick Mühlöder einen Freistoß aufs Tor und verwandelte zur Führung. Nach dem Wechsel starteten die Gastgeber besser und hätten in der 60. Minute ausgleichen können, doch Tobias Loy schloss zu überhastet ab. Auf der Gegenseite machte es Bastian Walcher besser, als er über die rechte Seite in den Strafraum eindrang und eiskalt ins lange Eck verwandelte. Vorangegangen war allerdings ein klares Handspiel, welches vom Schiedsrichter nicht geahndet wurde. Die Eintracht ließ sich dadurch allerdings nicht entmutigen und konnte zehn Minuten vor Schluss auf 1:2 verkürzen. Chris Reichart lupfte nach schöner Vorarbeit von Christian Pfahler den Ball frech über den herausstürzenden Michael Hammer. Kattenhochstatt startete nun die Schlussoffensive und hätte durch den eingewechselten Markus Zäh den Ausgleich erzielen können, doch dieser zielte daneben. So machte Bastian Walcher mit seinem zweiten Treffer an diesem Spieltag alles klar, als er aus 10 Metern den Ball ins Tor hämmerte. Zuvor hatte er allerdings Matthias Wenk im Strafraum unterlaufen, was der unglücklich agierende Referee wieder nicht erkannt hatte. Den Schlusspunkt setzte Eintracht-Stürmer Reichart, als er mit seinem Strafstoß an Keeper Michael Hammer scheiterte. Zuvor war Thomas Eckert gefoult worden.

Aufstellung:
Dominik Hegner, Matthias Pfahler, Michael Rudat, Matthias Wenk, Tobias Loy, Felix Thalhauser, Thomas Eckert, Stefan Kraft, Benjamin Mina, Kevin Dittrich, Chris Reichart (eingewechselt: Christian Pfahler, Manuel Scherer, Markus Zäh)

Reserven: 4:2 für Kattenhochstatt, Torschützen: 2x Lange, Hüttinger, Wolf