Im Heimspiel gegen den SV Westheim mussten die Hausherren aus Kattenhochstatt eine Niederlage hinnehmen. Bereits nach einer guten Viertelstunde geriet die Eintracht ins Hintertreffen, als Früh von der Abwehr nicht entschlossen genug attackiert wurde und aus kurzer Distanz zur Führung abschloss. Die Antwort von Kattenhochstatt folgte postwendend, doch Reichart scheiterte frei vor dem Tor an Keeper Kleemann. Auch weitere Gelegenheiten ließen die Gastgeber teilweise fahrlässig liegen. Von Westheim kam zu diesem Zeitpunkt des Spiel kaum Entlastung und so folgte der verdiente Ausgleich. Quasi mit dem Pausenpfiff nickte Kraft eine Freistoß-Flanke von Roth ein. Doch nur 5 Minuten nach dem Wechsel schlugen die Gäste wieder eiskalt zu. Nach einem schönen Zuspiel von Spielertrainer Temizel konnte Früh seinen Doppelpack schnüren. Kattenhochstatt rannte wieder an und konnte nach einer guten Stunde ausgleichen. Einen Handelfmeter verwandelte Scherer sicher zum 2:2. Danach drängten die Gastgeber auf die Führung, aber sie scheiterten an ihrer mangelnden Chancenverwertung. Dies wurde 10 Minuten vor Spielende bestraft, als Früh seine Leistung krönte und seinen dritten Treffer an diesem Tag erzielte.

 

Aufstellung:
Dominik Hegner, Felix Thalhauser, Marco Thalhauser, Philipp Allertseder, Tobias Loy, Patrick Roth, Thomas Eckert, Manuel Scherer, Benjamin Mina, Stefan Kraft, Chris Reichart (Kevin Dittrich, Christian Pfahler)

 

Die Bilder vom Spieltag in der Galerie!