Der Verein Spielvereinigung Eintracht Emetzheim - Kattenhochstatt - Holzingen - Weimersheim, kurz EKHW,  wurde am 1. April 1949 als FC Emetzheim gegründet. Im Jahr 1951 fusionierten die drei Nachbarvereine FC Emetzheim, FC Holzingen und SV Kattenhochstatt zur SpVgg Eintracht Emetzheim - Kattenhochstatt - Holzingen.
War der Zusammenschluss der Vereine zunächst rein auf den Fußballsport ausgelegt, so gründeten sich im Laufe der Jahre weitere Sparten. So folgten 1977 die Abteilung Tischtennis und Gymnastik, im Jahr 1995 wurde die Leichtathletik/Laufgruppe aus der Taufe gehoben.
Im Jahr 2000 folgte der letzte Schritt auf dem Weg zum heutigen Verein, denn die damalige "EKH" fusionierte mit der 1968 gegründeten SpVgg Weimersheim zur heutigen EKHW. Zum heutigen Zeitpunkt zählt die Eintracht, die von vielen auch als "Eintracht Familie" bezeichnet wird, rund 800 Mitglieder und ist demzufolge einer der größten Sportvereine im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.
Neben der Fußballabteilung, die mit durchgehenden Jugendmannschaften sowie dem Mädchen- und Damenfußball aufwarten kann, wird auch der Tischtennissport sehr erfolgreich betrieben. Die Gymnastikabteilung erfreut sich ebenso einem regen Zulauf wie die Laufsparte, welche sogar schon Welt- und Europameister hervorgebracht hat. Auf Initiative einzelner Mitglieder wurde 2002 außerdem eine Seniorengruppe ins Leben gerufen, welche seitdem interessante Ausflüge oder spannende Vorträge organisiert.

 

Vereinseintritt:

Beitragssätze

Männer: 48 € jährlich

Frauen: 24 € jährlich

Jugendliche (14 - 18 Jahre): 18 € jährlich

Kinder (6 - 13 Jahre): 12 € jährlich

Kinder unter 6 Jahren sind beitragsfrei

Beitrittserklärung zum Download!

Satzung des Vereins zum Download!