Bei der Eintracht Kattenhochstatt gehen die Planungen bereits über die laufende Saison hinaus, sodass der Vertrag mit den Trainern der beiden Herrenmannschaften nun vorzeitig für die kommende Spielzeit verlängert werden konnte.
Tiemo Schmidt, der die zweite Mannschaft im vergangenen Sommer als A-Klassen Aufsteiger übernahm, arbeitet gerade mit der teils sehr jungen Mannschaft am Klassenerhalt und überwintert derzeit auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Langfristiges Ziel ist sicherlich die Etablierung der „Eintracht Reserve“ in der A-Klasse, welches er auch in der kommenden Saison verfolgen wird.
Auch für Stefan Oberhuber stand frühzeitig fest, die erste Mannschaft der Eintracht für mindestens eine weitere Spielzeit unter seine Fittiche zu nehmen. Die Integration der jungen Nachwuchsspieler und das damit verbundene Formen einer funktionierenden Mannschaft stehen im Vordergrund seines Trainerjobs, den er auch weiterhin mit Herzblut ausfüllen wird.
Die Abteilung Fußball sowie der Gesamtverein freuen sich über die positiven Rückmeldungen der beiden Trainer. Das Verhältnis zu den einzelnen Spielern sowie zu den Verantwortlichen in der Vorstandschaft ist tadellos, sodass einer weiteren Zusammenarbeit nichts im Wege steht. Derzeit stehen jedoch noch die jeweiligen Saisonziele im Fokus, danach wird sich im Sommer wieder gemeinsam auf die kommende Spielzeit vorbereitet.